Rund um den Gardasee

Der Gardasee ist nicht nur der größte See Italiens, sondern auch eines der beliebtesten Wochenendziele von Gästen aus dem süddeutschen Raum. Vom Hotel Weingarten aus kann man ihn bequem in einem Tagesausflug erleben – und sogar umrunden.

Die Fahrt geht vom Hotel Weingarten durch das Überetsch hinunter in das Südtiroler Unterland. Bei Auer biegt man auf die Brennerautobahn ab und fährt Richtung Trient. Um die Fahrt landschaftlich reizvoller zu machen, verlässt man die Autobahn in Trient und erreicht Vigolo Baselga, das am Eingang zum Ledrotal liegt.

Durch dieses malerische Tal und vorbei an Dro gelangt man nach Riva del Garda. Dort muss man sich dann für eines der beiden Seeufer entscheiden. Wählt man das rechte, geht die Fahrt weiter nach Limone, Desenzano und schließlich Peschiera.

Von diesem südlichsten Punkt aus wendet man sich nach Bardolino und Malcesine, schließt die Runde um den See demnach am anderen Seeufer ab. Wieder am nördlichen Ende des Gardasees angelangt, fährt man über Mori nach Rovereto und nimmt dort wieder die Brennerautobahn, um zurück zum Hotel Weingarten zu gelangen.

Planen Sie Ihren nächsten Erlebnisurlaub?