Über Andalo und Molveno an den Gardasee

Vielleicht führen nicht alle, aber doch einige unterschiedliche Wege an den Gardasee, den größten See Italiens. Einer davon schlängelt sich durch das gesamte Überetsch und am rechten Etschufer entlang nach Mezzocorona.

Von dort biegt man Richtung Cles ab, also auf die Straße Richtung Nonsberg. Allerdings zweigt von dieser schon wenige Kilometer hinter Mezzocorona rechts die Straße nach Andalo und Molveno ab.

Vorbei am Molvenosee fährt man durch das malerische Ledrotal und vorbei an Arco bis nach Riva del Garda.

In Riva kann man den Gardasee in all seiner Schönheit genießen, denn der Rückweg ist ein kurzer: Über Rovereto geht’s auf der Brennerautobahn am schnellsten zurück nach Norden, wer dagegen mehr Zeit zur Verfügung hat, kann auch die Landstraße durch das Unterland nehmen.

Sie wollen den Zauber Südtirols erleben?